I'm tired (1.11.07)

Scream till there's silence
Scream while there's life left, vanishing
Scream from the pleasure unmask your desire
Protest the way we're built don't point the blame on me

Hab mir heute eine CD gekauft. Einfach so ^^ weil ich gerade Freude daran hatte. Von Avenged Sevenfold *smile* ich mag sie.
Gestern konnte ich glücklicherweise doch noch Halloween "feiern". Ich liebe Halloween, das ist der beste Feiertag des ganzen Jahres! Weihnachten, Ostern und den ganzen Quatsch kann man wegwerfen, der einzige Vorteil an diesem Mist ist die Tatsache, dass wir dann meist frei haben ^^ aber Halloween... das ist Kultur! XD Dante hat mich doch nicht im Stich gelassen und wir haben uns "Das Tagebuch der Ellen Rimbauer" von Stephen King angesehen - was teilweise ein grosses Ärgernis für mich war, weil einige Dinge (zum Beispiel die Kleidung der Menschen - es spielte etwa im Jahre 1905-1911) überhaupt nicht den historischen Tatsachen entsprachen. Und da ich wegen meiner Maturarbeit mittlerweile schon fast eine Expertin in Sachen Mode bin (besonders die vom 18. Jahrhundert (Rokokko - I love it! *.*) bis heute), fiel mir das halt auf... *droP* Gleichzeitig haben wir uns mit Süssigkeiten vollgestopft. Danach taten mir die Zähne weh -.- und ich seh jetzt echt aus, als hätte mich gestern jemand verprügelt *Dante böse anschau* ^^
Jetzt gerade langweile ich mich mal wieder zu Tode. Auf der Heimreise wäre ich beinahe eingeschlafen, aber jetzt wünschte ich, ich könnte entweder pennen oder ich hätte zumindest eine zeitschindende Beschäftigung >.<

Ach ja, der Countdown, bis ich ins Krankenhaus komm, läuft. Noch genau 50 Tage. Irgendwie freu ich mich schon darauf, obwohl ich Krankenhäuser auf den Tod nicht ausstehen kann *schauder* das Tolle ist aber, dass ich danach von meiner Mam so richtig verhätschelt werde. Da ich gleich beide Fersen operiere, werde ich sicher 2-3 Wochen mit Stöcken herumhumpeln müssen und weil mein Zimmer im ersten Stock liegt und ich am Anfang grösstenteils bettlägerig sein werde, bleibt meiner lieben Mutter wohl nichts anderes übrig, als mich regelrecht zu bedienen. Und da so etwas nicht alle Tage vorkommt, werde ich es nach Strich und Faden geniessen *grin* ich weiss, ich bin böse. Aber man muss gewisse Gelegenheiten am Schopf packen, sobald sie sich bieten! ^^

Feststellung des Tages (besser gesagt, des Jahrhunderts): Rebi ist die unzuverlässigste Person auf Erden, die ich kenne! *grummel* ich hab
a) mein Geld noch immer nicht
b) keinen Anruf von ihr erhalten, obwohl sie es hoch und heilig versprochen hat >.<

So, jetzt reichts. Ich hau mich jetzt mal aufs Sofa und schau, was der Fernseher hergibt. Sonderlich zuversichtlich bin ich zwar nicht gerade, aber was tut man nicht alles aus Verzweiflung? oO

P.S.: "Ich bin eine Nutte und du mein kleiner Nimmersatt, doch sind es nicht die Triebe, die ich befriedige, sondern deinen miesen Musikgeschmack."
1.11.07 19:46


Narcotic (3.11.07)

Audrey Hepburn blickt auf mich herab. Ein gewöhnungsbedürftiger Gedanke, zumal ich noch nie das Bild einer Person in meinem Zimmer hängen hatte. Ihres jetzt schon. Bei ihr hab ich zumindest nicht dieses blöde, paranoide, aber eben vorhandene Gefühl, dass sie mich beobachten könnte - sie ist tot, also brauch ich mir keine Sorgen zu machen... oder? <.<
Naja, ich hab gestern jedenfalls herausgefunden, dass es doch noch Jugendliche in meinem Dorf gibt. Ich wohne nun schon seit 2 Jahren hier und wusste gerade mal von 2 oder 3 jungen Leuten, dass sie auch in diesem Kuhkaff leben. Gestern wurde ich von noch einem um 1 Uhr nachts zu 'nem Drink eingeladen und dort entdeckte ich noch mehr von der Sorte. Ich war ehrlich erstaunt, hatte ich doch bisher den Verdacht, dass das Durchschnittsalter hier bei etwa 50 Jahren liegt!
Der Typ, der mir die Drinks spendiert hat, war irgendwie total niedlich ^^ betrunken und redselig, aber zumindest hatte er etwas anderes zu erzählen, als dass er sich jedes Wochenende ins Koma säuft. Hab mich ziemlich gut mit ihm unterhalten, auch wenn bei mir die Frage aufkam, warum er mich einfach angequatscht hat, als ich mit ihm aus dem Bus stieg. Er ist ein paar Monate älter als ich, ich weiss, dass er Basketball spielt, ins Gymnasium geht, mal in einer Privatschule war, ein ehemaliger Klassenkamerade von Rebi ist, Sprachen mag, in Mathe Scheisse ist (was ihn irgendwie sympathisch macht XD) und jetzt eigentlich nur aus Frust, dass er für einige Wochen wegen einer Verletzung nicht mehr trainieren kann, des öfteren trinkt. Ich weiss viel von ihm. Nur nicht seinen Namen *lach* er meinen aber auch nicht. Ich frage mich, ob er mich am Montag wiedererkennt, wenn er in den Bus steigt *grübel*
Den Rest der Leute, die dort waren, kenn ich nach wie vor nur vom Sehen. Mehr nicht. Ich weiss aber auch nicht, ob die meine Kragenweite sind. Einige kommen mir ein bisschen zu... kindisch? möchtegern-cool? vor. Naja, alles in allem wars ganz amüsant dort und wer lässt sich schon nicht gerne einladen? ^^
Vorher war ich noch mit Valérie und einigen Freunden von ihr unterwegs und im Nachhinein muss ich echt aufatmen. Seit der Sache mit ihrem Vater ist Valérie ziemlich aggressiv - zu Recht natürlich, aber ich weiss halt nie, was ich sagen darf und was nicht und manchmal ist es ziemlich anstrengend, rücksichtsvoll zu sein um ihr bloss nicht auf die Nerven zu fallen. Aber am Abend wars dann doch echt toll. Wir haben rumgeblödelt wie kleine Kinder, uns über Männer und bekannte Frauen lustig gemacht und so weiter. Ich hab so getan, als wäre ich sturzbetrunken, hab mich an sie gehängt und nur noch Mist rausgelassen - sehr zur Belustigung von Valérie, vor allem, wenn sie die Blicke der umstehenden Leute bemerkte XD
Aber mir fiel etwas auf, und das passte mir gar nicht: ich suchte jemanden. Oder etwas. Jedenfalls hatte ich das Gefühl, als würde ich etwas/jemanden suchen. Nur weiss ich nicht, was oder wer es gewesen sein könnte -.-" und auch nicht, warum ich suchte.
Wie dem auch sei: später entdeckte ich Rebi im Bus. Sie hatte ganz offensichtlich Zoff mit ihrem Freund (und so nebenbei bemerkt: da hat sie wieder versprochen, sie würde sich heute bei mir melden - ich hab noch nichts von ihr gehört). Langsam werde ich echt verdammt sauer. Ich warte nun schon seit 2 Monaten auf meine Kohle, mein Vater hat mir für diesen Monat den Geldhahn zugedreht, weil ich wegen ihr Schulden bei ihm hatte und das Fazit davon sieht etwa so aus: ich kann mir nicht einmal mehr das Mittagessen in der Schule leisten!
Es war ihr scheissegal, dass ich Ärger mit einem Dealer hatte, weil ich ihretwegen meine Schulden nicht begleichen konnte (ihr Kommentar darauf: "Ruf doch die Bullen, wenn er dich belästigt!" nicht etwa, wie man es von einer wahren Freundin erwarten könnte: "Hey, ich tu, was ich kann, um es dir zurückzuzahlen, pass bloss auf dich auf!" ), es hat sie ebensowenig gekümmert, dass mein Dad angefangen hat, mich zu terrorisieren, weil er auch Geld von mir erwartet hat (terrorisiert=vermöbelt, nur um das mal so klarzustellen. Und sie wusste das...) und vermutlich sieht sie auch jetzt ziemlich gleichgültig der Tatsache entgegen, dass ich im Verlaufe dieses Monates wahrscheinlich verhungere. Es kotzt mich an! >.<" Ich bin einfach zu geduldig mit ihr... oder auch allgemein zu geduldig. Irgendwie lasse ich mir zu viel gefallen *grummel* aber so ziemlich alle, die ich kenne, nützen meine Gutmütigkeit schamlos aus! Natürlich abgesehen von wahren Freunden, die nichts ausser Ehrlichkeit von mir erwarten, wie zum Beispiel Valérie und Masha. Das sind Freunde. Ansonsten bin ich scheinbar von selbstsüchtigen Menschen umgeben, die immer nur nehmen, aber mir nichts zurückgeben >.< Ich fühl mich manchmal echt wie die hinterletzte Hure! Mit dem einzigen Unterschied, dass Huren wenigstens ihr Geld kriegen -.-"
Ne, eigentlich bin ich im Moment gut gelaunt, es gibt nur einige kleine Punkte, die mich nerven. Ärgern. Aufregen. Wütend machen. Zu gedanklichen Massenmorden animieren. Aber eben, sonst hab ich gute Laune - und das ist jetzt nicht sarkastisch gemeint!
Ich weiss nur gerade mal wieder nicht, was ich unternehmen könnte. Die meisten, die ich kenne, schwirren wohl irgendwo auf der Herbstmesse herum *seufz* da bleibt mir wohl nur noch ein verzweifelter Zug, der mich vor dem Wahnsinn der Apathie befreit: lernen...
Okay, nachdem ich mich jetzt von meinem Lachanfall erholt habe (das ist leider eine der Charakterzüge, die Dante während unserer Beziehung in mir geweckt hat: Lernfaulheit *seufz* mag ja ganz angenehm sein, wenn man sonst etwas zu tun hat, aber in meiner Situation ist es seeeehr unpraktisch), werde ich mich wohl oder übel hinsetzen, die Hausaufgaben für die nächste Woche erledigen und anfangen Mathe zu pauken. Himmel, da sieht man mal wieder, was für Taten der Mensch in absoluter Verzweiflung zustande bringt... oO
Hier mal eine Liste der Dinge, die ich mir vorgenommen hab:
-einen 5-seitigen Aufsatz über den Grund meiner heutigen Gestörtheit schreiben (eigentlich sollte es eine Kindheitserinnerung sein, aber wo ist da der Unterschied)
-mir mit dem Taschenrechner den Kopf einschlagen, weil ich nicht auf die gewünschten Resultate komme
-das Spanisch-Buch in die Ecke werfen, weil ich mich so darüber aufrege, dieses verdammte Fach gewählt zu haben
-den Geschichts-Kram in die andere Ecke schmeissen, schliesslich hab ich so ziemlich keine Lust, mir den Kopf über die Geschichte Russlands zu zerbrechen - der ist ja ohnehin schon mit dem Taschenrechner beschäftigt
-den Fernseher demolieren, weil mal wieder kein anständiges Programm läuft und ich aggressiv werde bei der Vorstellung, dass ich auch langsam zu einem dieser dicken, langweiligen TV-Kids werde

Eigentlich sollte ich mich doch gar nicht beklagen, oder? Ich hab ja jede Menge zu tun... <-- und das war jetzt sarkastisch gemeint...

Hasta la vista, amigos!

P.S.: Eine Frau kann mit 19 entzückend, mit 29 hinreissend sein, aber erst mit 39 ist sie absolut unwiderstehlich. Und älter als 39 wird keine Frau, die einmal unwiderstehlich war. (by Coco Chanel)
3.11.07 20:08


Out of my head (3.11.07)

Noch ein kurzer Eintrag einer Schlafwandlerin. Daher das Datum. Für mich beginnt erst ein neuer Tag, wenn ich aufwache. So.
Ich bin gerade irgendwie komisch drauf. Nicht, dass ich schlecht gelaunt wäre oder so, aber ich fühl mich... nachdenklich... auch wenn ich nichts zum Nachdenken hab. Bin zu müde, um mir über irgendetwas Gedanken zu machen.

I'm thinking too much
with too less of a sense
I can't bear your touch
building up my defense

Das hab ich gerade gefunden. Wer auch immer das geschrieben hat: Respekt. Gefällt mir!

Ich glaube, das beste wär wohl, wenn ich mich bald schlafen lege. Ich hör schon seit bald 2 Stunden ein und dasselbe Lied und einen klaren Gedanken fassen kann ich auch nicht mehr -.-" morgen vermutlich wieder das gleiche: Langeweile. Ach ja, das Zeug, das ich mir für heute Abend vorgenommen hab: hätte ich eigentlich gleich vergessen können. Allein schon der Vorsatz war Irrsinn. Gerade mal 1 1/2 Seiten für den Aufsatz hab ich hingekriegt (nach etwa 5 Versuchen, die mich fast zur Verzweiflung trieben), den Rest rührte ich noch nicht einmal an. Soviel dazu...
Hier noch ein guter Spruch:

Liebt, als hätte euch nie jemand verletzt,
tanzt, als würde keiner zusehen,
singt, als würde keiner zuhören,
lebt, als wäre das Paradies auf der Erde


Mein Zusatz: schlaft, als würde euch nie jemand wecken.
Ich schlafe jetzt. Aus purer Langweile. Irgendwie traurig >.<"
Mal sehen, vielleicht geh ich morgen einigen Leuten, die das Pech haben, auf meiner Telefonliste zu stehen, auf die Nerven, damit ich was zu tun habe.

Gute Nacht an alle anderen Schlafwandler!

P.S.: Everything is so fucking green!
4.11.07 00:31


Maybe you deserve to die (4.11.07)

Diese Tests, die man im Internet machen kann, sagen irgendwie nur das aus, was ich ohnehin schon längst weiss -.-" Naja, ist ja auch klar, aber ich mach sie trotzdem ständig - weil mir langweilig ist! >.<"
Bin heute noch immer komisch drauf. Ich glaube, das liegt echt an meiner Langeweile. Kann man eigentlich daran sterben? Ich hoffe es nicht, würde nämlich gerne noch ein paar Jährchen er- bzw. überleben. Vorausgesetzt, meine Zukunft sieht ein wenig spannender aus als meine momentane Situation...
Also, meine Vorsätze für heute (ich versuch es immer wieder, mal sehen, ob es diesmal klappt... <.< )
- etwa 2 Stunden die Dusche blockieren (meine Eltern werden mich lieben *grins* aber so verfliegt die Zeit besonders gut! ^^)
- Mathe lernen (zweiter Versuch...)
- mich mit Rebi treffen (wehe, sie ruft nicht an *böse schau* und wehe, sie hat mein Geld nicht!)
- Spanisch büffeln (jaja, man kann es sich ja immerhin vornehmen)
- Aufsatz beenden (Himmel, dieses Thema treibt mich echt in den Wahnsinn! Wenn ich heute Abend noch nicht in einer Zwangsjacke dasitze, kann ich stolz auf mich sein!)
- meine Bailey's-Flasche leeren und ihr dann nachtrauern (ich denke, das dürfte kein besonders schweres Vorhaben werden ^^ und ich glaube, man nennt so etwas Frusttrinken...)
- hoffen, dass Masha morgen tatsächlich das gewünschte Etwas mitbringt *grins*
- das Buch "Fürst der Finsternis" von Anne Rice weiterlesen, obwohl ich keine Ahnung mehr hab, was vorher passiert ist, weil ich das letzte Mal vor etwa einem halben Jahr danach gegriffen hab...
- meine Geschichte fortführen (ich arbeite nun schon seit bald zwei Jahren daran und mittlerweile gibt es auch schon zwei Entwürfe, aber noch kein Ende -.-)
- an meiner Maturarbeit herumwerkeln (eines der wenigen Dinge, die ich gerne mache)
- an der Geldbörse meiner Mam vorbeischleichen ... und ein bisschen weniger zurücklassen, als vorher drin war (ich bin echt eine Kleptomanin -.- aber was will ich machen, wenn ich nicht mal mehr das Geld für ein verdammtes Butterbrot in der Schule hab!)

Ich glaube, das wars vorerst... wow, nicht schlecht... hab mir einiges vorgenommen. Und vermutlich werde ich gerade mal einen Bruchteil dessen in Taten umsetzen *seufz* traurig, traurig...
Ach ja, war gestern doch noch bis 2 Uhr wach. Hab mich noch vor den Fernseher gesetzt... das waren ungefähr die Programme, zwischen denen ich mich entscheiden konnte:
a) irgendein Film mit Angelina Jolie und Antonio Banderas, von dem ich aber keine Ahnung hatte, worums genau ging...
b) langweilige Pornoshows (ich gehöre ja nicht zu den Frauen, die Pornos grundsätzlich verpönen... aber bisher hab ich wohl erst einen gesehen, der halbwegs was taugt... Leute, strengt euch mehr an! ^^)
c) Call-me-and-win-Sendungen... Ja, genau, ruft mich an und gewinnt... ein Hirn! Würde einigen von den Trotteln, die tatsächlich ihr Geld zum Fenster rauswerfen und dort in der Warteschleife ausharren, nicht schaden! (Beispiel: die Frage war: ein Stadtname, der ein Tier beinhaltet. Irgendein helles Köpfchen ruft also an und sagt "Berlin". Warum? "Na, da ist 'Bär' drin!" )
d) noch mehr Pornoshows (die von der anderen Sorte. Werben für Filme, heisse SMS-Dates und Telefonsex mit Orgasmus-Garantie! Ich hab mal eine Sendung gesehen, wo es um die ungerechten Arbeitsbedingungen für diese Call-Girls geht. Die meisten waren Hausfrauen im Alter von 40-50 Jahren und in der Gewichtsklasse von 90-210 Kilo. Sexy...*gurr*)
e) Feuer. Kennen vermutlich nicht alle. SuperRTL hat ab einem bestimmten Zeitpunkt keine Ideen mehr und strahlt bis um etwa 6 Uhr morgens nur noch ein gemütliches Kaminfeuer aus. Mehr nicht. Das ist echt interessant! - wenn man bekifft ist und selbst da wird es nach einer Stunde langweilig.
f) diese Sendungen, die für die unterschiedlichsten Haushaltsgeräte, Diät-Mittelchen und Sportinstrumente werben...wie heissen die gleich? Ahja, "MediaShop". Kaufen Sie diese Dose und Ihr Kochalltag wird unvergleichlich einfach sein! Legen Sie sich dieses Folterinstrument zu und Sie werden in 5 Minuten 10 Kilo leichter! Holen Sie sich dieses Ding und wir garantieren Ihnen, dass Sie es Ihr Leben lang bereuen werden, weil Sie einfach zu blöd waren oder schlichtweg zuviel Geld haben und dies nun à la Hollywood-Promi für unnützen Mist verprassen müssen...

So ungefähr sah gestern Nacht mein Repertoire aus. Ich hab mich für a) entschieden, obwohl ich echt nicht wusste, was eigentlich der Sinn und Zweck dieses Films war, bzw. was er erzählen wollte. Das Jolie und Banderas in allen möglichen Stellungen miteinander vögeln können? Wow. Wie hochstehend. Naja, auf jeden Fall bei weitem Spannender als alle anderen Porno-Shows, die sonst so liefen.
Waaah, Langeweile tut mir echt nicht gut - ich werde sarkastisch *heul* warum hört mich denn keiner? Ich sterbe hier noch an Einsamkeit!
Naja, wenigstens bin ich nicht mehr melancholisch/nachdenklich. Wenn ich komisch bin, hat das verschiedene Auswirkungen mit unterschiedlichen Stufen.
1. Das kindliche Komisch-Sein
Stufe 1. ständiges Kichern
Stufe 2. Herumhüpfen ohne Grund
Stufe 3. Regelmässiges Auf-dem-Boden-liegen-vor-Lachen
Stufe 4. Grosse Ähnlichkeit mit einer Katze, die nur noch Flausen im Kopf hat

2. Das ernste Komisch-Sein
Stufe 1. Still dasitzen und in die Welt starren
Stufe 2. Nachdenken (worüber auch immer)
Stufe 3. Melancholisch werden
Stufe 4. Sarkastisch werden (diese Stufe mag ich am liebsten ^^)
Stufe 5. Durchdrehen (somit wissen also alle, was mir heute noch bevorsteht...)

Naja, ich fang mal an, meine Liste abzuarbeiten. Ich frage mich, wie weit ich damit komme... werde dann davon berichten! ^^

P.S.: If looks could kill, I'd watch!

4.11.07 12:40


Give me a chance to be that person I wanna be (4.11.07)

Mein Stuhl ist demoliert, aber ich hab doch noch einiges von meiner Liste geschafft.
1) ein bisschen Mathe gelernt (Betonung auf "ein bisschen". Nach etwa einer Viertelstunde schmiss ich das Zeug - wie erwartet - die Ecke)
2) die Bailey's-Flasche geleert... jetzt brauch ich ne neue -.-"
3) meine Geschichte weitergeschrieben
4) Rebi getroffen und mein Geld abgeholt (Ich glaubs noch immer nicht, dass ich endlich meine Kohle wiederhab O_O" )
5) Das Buch weitergelesen... langsam komm ich wieder rein
6) geduscht... wenn auch keine zwei Stunden. Denn gleich nachdem ich das Badezimmer betreten hab, pfiff mich mein Dad zurück und ermahnte mich, ein wenig Wasser übrig zu lassen... Mist ^^

Okay, nun zur Erklärung, warum mein Stuhl hin ist. Rebi hat mir ja gestern hoch und heilig versprochen, mich anzurufen, sobald sie aufgestanden ist. Nachdem ich um drei Uhr noch immer nichts von ihr gehört hab, fing ich mit meinem Telefonterror an und schrieb ihr irgendwann eine SMS, dass ich kaum glaube, dass sie bis jetzt geschlafen hätte und sie ihr Versprechen nicht vergessen sollte (nya, ich bin ja nicht davon ausgegangen, dass sie so eine Schlafmütze wie Dante sein könnte, der heute etwa so lang gepennt hat - so seine Worte ^^ alles Penntüten! ^^). Ihre Antwort: "Doch hab ich und das weisst du genau. Wir sind etwa um 6 Uhr Morgens schlafen gegangen und die Eltern meines Freundes haben sich gestern getrennt. Also stress mich nicht an, okay?!" Darauf meinte ich, dass ich keine Ahnung davon gehabt hätte, woher auch, wenn sie sich nicht meldet...
Himmel, war ich sauer. Und zwar so sehr, dass ich angefangen hab, meinen Stuhl als Boxsack zu missbrauchen. Kickboxen tut soooooo gut *grin* Nya, meine Eltern haben hin und wieder an meine Tür geklopft und gefragt, ob alles in Ordnung sei und ob ich nicht lieber in einen Fitnessraum gehen wollte. Meine Antwort: "Wozu Geld ausgeben, wenn ich meinen Stuhl malträtieren kann?"
Nya, irgendwann rief sie dann doch an und wir verabredeten uns, damit sie mir das Geld geben konnte... jetzt hab ichs... eigentlich könnte ich jetzt sagen, dass ich all meine Sorgen los bin. Ich hab kein Problem mehr mit irgendjemandem, in der Schule komm ich eigentlich mit allen klar und es läuft gar nicht mal soooo schlecht, mit der Tatsache, dass ich vielleicht nicht so schnell ausziehen werden kann, hab ich mich praktisch abgefunden und ich hatte heute nicht einmal das Gefühl, vor Langeweile zu sterben, weil ich sicher eine dreiviertel Stunde mit meinem Stuhl beschäftigt war und auch sonst ständig rauf und runter gerannt bin... aber ich fühl mich nicht gut... zwar immer noch besser als noch heute Mittag oder gestern Nacht, aber... *seufz* ich glaube, es liegt an der Einsamkeit. Trotz Freunde fühl ich mich einsam... Herrje, wie ich dieses Gefühl verabscheue >.<" und ich weiss noch nicht einmal, was ich dagegen unternehmen könnte... unglücklicherweise schlägt mir das wieder auf den Magen - ich krieg kaum noch was runter, obwohl ich Kohldampf hab *knurr* Einsam-sein ist doof... aber vielleicht hin und wieder nötig, auch wenn ich den Sinn dahinter nicht wirklich erkenne.
Nya, immerhin kann ich behaupten, dass mein Leben mehr Sinn zu haben scheint als das einer Eintagsfliege. Ich hab mal recherchiert, warum die eigentlich nur einen Tag überleben. Ihre Mundwerkzeuge sind verkümmert. Daher sind sie eigentlich den lieben langen Tag damit beschäftigt, sich zu vermehren. Männer werden sich hier wohl wünschen, auch Eintagsfliegen zu sein. Wer wünscht sich schon nicht, den ganzen Tag zu ficken um dann am Schluss selig zu sterben? Aber, liebe Männer, ihr unterscheidet euch in einer Sache ziemlich von den Eintagsfliegen: ihr schafft es kaum länger als ein paar Stunden... also von wegen den ganzen Tag *lach*

Nya, das war die Rückblende meines Tages. Am besten gefallen hat mir eigentlich meine Box-Einlage. Langsam werde ich echt gut, glaub ich. Aber langsam (wenn wir schon bei diesem Wort sind) brauch ich wohl einen neuen Stuhl <.< oder ich wünsch mir von meinem Dad einen Boxsack... den häng ich dann mitten im Wohnzimmer auf *grin* und wer auch immer mich ärgert, kann damit rechnen, dass sein Foto auf dieses Ding geklebt und so lange vermöbelt wird, bis es zu Boden flattert... irgendwie muss ich ja meiner Wut Luft lassen, oder? ^^

P.S.: Let's start the killing, start the killing...

4.11.07 21:05


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de